Warum ist mein Bauch vor der Periode aufgebläht?

Vielleicht kennst du das auch: Du wirfst einen Blick in deinen Zykluskalender und pünktlich mit der Periode ist der Bauch aufgebläht und der aufgeblähte Unterbauch kommt inklusive Blähungen und Schmerzen daher.

frau mit blähbauch schmerzen

Aber woher kommt es, dass sich der Bauch für viele Frauen* kurz vor und während der Periode dick und aufgebläht anfühlt? Kann es einen Zusammenhang von Verdauungsbeschwerden und deinem Zyklus geben? Und: Was tun?

Wir haben alle Blähbauch-Facts für dich zusammengetragen.

frau mit blähbauch schmerzen

Blähbauch während der Periode? Mahlzeit!

Bauchschmerzen und ein aufgeblähter Bauch gehören zu den häufigsten prämenstruellen Beschwerden. Betrachten wir deinen Bauch kurz mit einer Röntgenbrille: Deine Gebärmutter sitzt gut geschützt in deinem Becken. Nicht weit entfernt davon liegt der Darm, der für deine Verdauung zuständig ist!

Wie wir im Artikel zur Scheidenflora erklärt haben, arbeiten die Bakterien deiner Vagina eng mit deiner Darmflora zusammen. Eines ist aber trotzdem unklar: Wieso beeinflusst die Verdauung deinen Menstruationszyklus?

Ein Grund für einen aufgeblähten Bauch: Hormone!

Progesteron (auch Gelbkörperhormon genannt) wird in der 2. Zyklushälfte nach dem Eisprung vermehrt gebildet. Es hat eine muskelentspannende Wirkung. Diese hilft, die Gebärmutterschleimhaut abzubauen. Leider hat das den Nebeneffekt, dass auch der ganze Magen-Darm-Trakt etwas „relaxter“ ist als sonst. Diese Trägheit in der Verdauung spüren wir! Zum Beispiel durch Blähungen und einen aufgeblähten Unterbauch.

aufgeblähter Bauch in der Periode:
Do's & Don'ts

Mit deiner Ernährung kannst du einem Blähbauch und Verdauungsproblemen vorbeugen: Unsere Top Kräuter-Tipps sind: Kümmel, Fenchel, Anis und Kamille. Du kannst sie zum Beispiel als Tee trinken. Auch Dille, Ingwer und Koriander wirken blähungshemmend.

Es gibt aber auch blähende Nahrungsmittel, die du kurz vor deiner Periode und am ersten Tag eher sparsam zu dir nehmen solltest.

"Bequeme Kleidung ist für mich ein Must wenn ich durch die Periode aufgebläht bin."

- Sophie F

Die Perioden-Blähbauch Blacklist

Bohnen

Kohl

Zwiebeln

Pflaumen

stark Frittiertes wie Pommes etc.

industrieller Zucker

Alkohol

Zyklus-Ernährungstipps

Hast du gewusst, dass deine Ernährung nicht nur dazu beiträgt, wie viel oder wenig dein Bauch während der Periode aufgebläht ist sondern auch deinen Zyklus stark beeinflussen kann? Hier die wichtigsten Dinge auf die du achten solltest:

1. Während deiner Regel solltest du Zucker und Salz möglichst reduzieren. Salz fördert die Einlagerung von Wasser. Wenn du viel industriellen Zucker isst, beginnt dein Blutzuckerspiegel stärker zu schwanken. Sinkt er plötzlich ab, wird erneut deine Lust auf Süßes stimuliert.

2. Kaffee erhöht deinen Östrogenspiegel, fördert PMS und hat einen schlechten Einfluss auf deinen Magnesiumspiegel, der dich gegen Regelschmerzen schützt.

3. Alkohol am besten einfach ganz weglassen.

In welcher Phase deines Zyklus du auf welche Nährstoffe und Lebensmittel achten solltest findest du hier: Wie Ernährung deinen Zyklus beeinflusst

Fräu hält Bio-Tampons
- Bettina von der erdbeerwoche
Mein Tipp

Mit Bananen und Cashewnüssen kannst du deinen Magnesium-Speicher super auffüllen und so einem Blähbauch während der Periode vorbeugen!

Darmprobleme während der Periode?

Laut der erdbeerwoche-Umfrage aus dem Sommer 2020 gehört Durchfall zu den häufigsten Menstruationsbeschwerden (Platz 5). Aber wie hängen Periode und Darm zusammen?

Wieder einmal sind Hormone verantwortlich für diese Veränderung. Prostagladine helfen der Gebärmutter, die Schleimhaut in wellenartigen Bewegungen während der Periode abzustoßen. Dieses Hormon kann allerdings auch im Darm für Aktivität sorgen. Ganz im Gegensatz zum Progesteron welches in der Phase vor der Periode für Trägheit sorgt. Endometriose kann leider auch hier einmal mehr die Symptome verstärken.

Was tun gegen Durchfall bei der Periode?

Zusätzlich zu anderen Menstruationsbeschwerden sind Darmprobleme bzw. ein verstärkter Stuhlgang überaus unangenehm. Folgende Tipps könnten Abhilfe schaffen:

  • Besonders viel Flüssigkeit 
  • Eine ballaststoffreiche, möglichst pflanzliche Ernährung
  • Wärmende Tees
  • Entspannung
Erdbeerwoche ist Wellnesswoche!
stoffbinde menstruationstasse bio tampon

Besonders während deiner Menstruation hast du dir ein Verwöhn-Programm verdient! Viel Schlaf, ein warmes Bad, sanfte Bauchmassagen oder was auch immer du für deine Entspannung brauchst, ist gut für dich und dein Bauchgefühl und kann auch ein Top-Tipp gegen Durchfall sein! Beobachte deinen Körper achtsam während deiner Periode und merke dir, was dir gut tut! In diesem Sinne: Happy Bleeding!

Zum Verwöhnen: Massageöl
kaffeeschaum sieht aus wie menstruationstasse
Werde Expertin!

Die aktuellsten Menstruations-News, spannende Fakten, Tests, Rabattaktionen!

*

Wenn wir über „Frauen“ schreiben, so meinen wir damit alle, die sich als Frauen fühlen. Natürlich ist uns klar, dass nicht alle Menschen mit weiblichen Geschlechtsorganen sich als Frau definieren bzw. menstruieren. Auf der anderen Seite wollen wir auch jene ansprechen, die sich nicht als weiblich identifizieren (wie Transgender, Intersexuelle und nicht-binäre Menschen) und menstruieren.​

auch interessant:
rotes Blut fließt

Was tun bei starker Menstruationsblutung?

Ob zu starke Menstruationsblutung oder verlängerte Monatsblutungsdauer – vielen Frauen* macht eine besonders starke und/oder lange Periode sehr zu schaffen. Was also tun gegen starke

Daria Daria macht Yogapose gegen Regelschmerzen

Die Top 5 Geheimtipps bei Regelschmerzen

Was kann man gegen starke Regelschmerzen machen? Deine Regel rückt näher und du wirst immer schlapper? Unwohlsein, Kreislaufprobleme, Unterleibsschmerzen bis hin zu Schüttelfrost – viele

Quellen:

Heute ist nicht alle Tage, die Periode kommt wieder - keine Frage!
Und jetzt Vorhang auf für:

Hol dir jetzt die

erdbeerwoche-Post!