Vorhang auf für:

Menstruations-Basics

Grafik Welle Schleimhaut rot

Was ist die
Menstruation?

Die Menstruation, auch Regel, Periode, Tage… genannt, ist die monatliche Blutung aus der Scheide, bei der, wenn keine Befruchtung stattgefunden hat, die Gebärmutterschleimhaut abgebaut wird.

- AHA!
dunkelrote Welle
Nur
13%

der Frauen bekommen ihre Menstruation alle 28 Tage. Bei allen anderen schwankt die Zykluslänge.

UCL Institute for Women’s Health

Daria Daria macht Yogapose gegen Regelschmerzen

Die Top 5 Geheimtipps bei Regelschmerzen

Bauchschmerzen während der Menstruation? Deine Regel rückt näher und du wirst immer schlapper? Unwohlsein, Kreislaufprobleme, Unterleibskrämpfe bis hin zu Schüttelfrost – viele Frauen leiden einmal

Menstruation
FACTS

Wusstest du, dass...
1.

die meisten Mädchen ihre erste Menstruation im Alter von 10-17 Jahren bekommen?

2.

die erste Regel Menarche genannt wird?

3.

Frauen rund 40 Jahre, 500 Zyklen bzw. 3000 Tage mit ihrer Menstruation verbringen?

4.

das Menstruationsblut 385 einzigartige Proteine enthält, die weder im normalen Blut noch in der Scheidenflüssigkeit vorkommen?

Was bedeutet Menstruation für dich?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum haben Frauen ihre Tage?

Die Gebärmutter baut jeden Monat eine Schleimhaut auf, um im Falle des Falles einer befruchteten Eizelle ein Zuhause zu geben. Wenn die Eizelle jedoch nicht befruchtet wird, werden die Eizelle sowie die Schleimhaut nicht mehr benötigt und vom Körper ausgeschieden. Das Ausscheiden von Blut und Schleimhaut ist die Periode, die etwa einmal pro Monat eintritt.

Wie lange dauert die Menstruationsblutung?

Die durchschnittliche Regelblutung dauert zwischen 3 und 7 Tagen und ist an jedem Tag meist unterschiedlich stark. Manchmal setzt die Blutung zwischendurch auch kurz aus, bevor sie wieder einsetzt und langsam weniger wird. All das ist ganz normal! Bei stärkerer Blutung dauert die Regel manchmal auch etwas länger. Eine sehr schwache Blutung – meist auch unregelmäßig – kann bei Frauen vorkommen, denen durch Diäten oder Stress Energie fehlt. Ernährung, Alter oder Genetik, sind nur einige Faktoren, die zu dieser großen Regelvielfalt beitragen. Jede Frau und ihr Zyklus sind einzigartig!

Wenn deine Menstruation aber kürzer als 3 oder dauerhaft länger als 7 Tage dauert, solltest du das ärztlich abklären lassen. In manchen Fällen einer besonders langen und starken Regelblutung kann eine Zyklusstörung oder die Krankheit Endometriose dahinter stecken.

Übrigens:

Menstruationslänge ist nicht gleich Zykluslänge! Während die Menstruation nur die Tage deiner Regelblutung bezeichnet, ist der Zyklus die Anzahl der Tage von der einen bis zur nächsten Menstruation – also im Schnitt ein Monat bzw. 28 Tage.

Und deine Periode?
Bio Fair Vegan

"Ich wollte euch noch sagen, dass ich euer Unternehmen super toll finde und mich das erste Mal im Leben richtig auf meine nächste Erdbeerwoche freue!"

- Eva S.
Was ist deine Erfahrung?
Was ist deine Erfahrung?

Periode: wie viel Blut ist normal?

Gar nicht so leicht zu beantworten, schließlich verschwindet es in vielen Fällen in einem vollgesogenen Tampon oder einer Binde. Und dann: Schwups und ab in den Müll (hoffentlich nie in die Toilette!) So kann frau nur schwer einschätzen, wie viel Blut tatsächlich ihre Periode ausmacht.

69%

der Frauen überschätzen die durchschnittliche Menge des Blutflusses pro Menstruation.

Menstrual Hygiene Monitor 2019

Übrigens machen sich nicht nur Frauen über ihre Regelblutmenge Gedanken! Wir haben im Rahmen unseres Schulaufklärungsprojektes READY FOR RED 4 Jungs die Frage gestellt: Wieviel Blut ist das eigentlich? Viel Spaß beim Mitraten im folgenden Video!

Nutze die Vorteile der Menstruationstasse

Wie viel Blut verlieren Frauen während ihrer Menstruation?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Wie zwei Unternehmerinnen bei Frauenhygiene ein Tabu brechen – ökologische Produkte für Frauenhygiene sind kein großes Thema. Die Betreiberinnen der Erdbeerwoche wollen das ändern.“ 17.07.2017

Schreib uns!

Wie viel Blut verliert man während der Periode?

Sturzbach in der Unterhose? Viele Frauen überschätzen die Blutmenge ihrer Menstruation. Während der Regel haben einige das Gefühl, dass sie gerade dem roten Meer Konkurrenz machen. Die Regelblutmenge ist aber im Durchschnitt meist nicht mehr als ein kleines Kaffeetässchen voll über die gesamten Tage. Das sind ca. 30-70 ml Regelblut. Ab 80 ml Blut wird von einer starken Regelblutung gesprochen.

Laut WHO leiden 20% aller Frauen unter außergewöhnlich starkem Blutverlust. Bei 60 Prozent der Frauen lässt sich keine eindeutige Ursache feststellen. Das bedeutet für dich: Wenn du regelmäßig Tampon oder Binde alle 1-2 Stunden wechseln musst, hast du eine starke Monatsblutung. In diesem Fall solltest du die Stärke deiner Blutung mit deinem Frauenarzt/deiner Frauenärztin besprechen.

rotes Blut fließt

Was tun bei starker Menstruationsblutung?

Ob zu starke Regelblutung oder verlängerte Monatsblutungsdauer – vielen Frauen macht eine besonders starke und/oder lange Regelblutung sehr zu schaffen. Menstruationsbeschwerden wie Abgeschlagenheit, Übelkeit, Bauchkrämpfe,

kaffeeschaum sieht aus wie menstruationstasse

Noch mehr Infos:

Alle neuesten News rund um die Periode, Rabatte und Gewinnspiele bekomsmt du 1x monatlich per erdbeerwoche-Post

So lernst du deine Periode besser kennen

Wie viel und wie lange blutest du? Welche Farbe hat dein Blut? Spürst du deinen Eisprung? Nicht nur die Dauer und Stärke deiner Regelblutung, auch die Farbe deines Menstruationsblutes ist ein wichtiger Indikator für deine Gesundheit. Ob hellrosa, dunkelrot oder bräunlich: Deine Regelblutfarbe ist so individuell wie deine Hautfarbe und kann sich auch laufend verändern! Dennoch: Es lohnt sich, Farbe und Konsistenz deines Blutes genau zu beobachten, denn je nach Zeitpunkt und Intensität der Farbe kann dies sehr wohl ein Indikator für dein körperliches Wohlbefinden sein. So kannst du gröbere Veränderungen und Unregelmäßigkeiten bemerken und gegebenenfalls aktiv werden.

Bist du jetzt neugierig auf deinen Bloody-Superwoman-Körper geworden? Dann ist es Zeit, einen Menstruationskalender zu starten. Beispielsweise kannst du deine Periode mit einer Zyklusapp tracken oder du trägst einfach selbst in deinen Kalender deine Zyklus-Milestones ein. So kannst du die Details deiner Zyklen vergleichen und bekommst ein besseres Gefühl für deinen Körper.

Frau hält Menstruationstasse

- Lisa von der erdbeerwoche

Mein Tipp

Um einen Überblick über deine Blutung zu bekommen empfehlen wir die Menstruationstasse. Einer der vielen Vorteile ist: Du siehst dein Blut! Menge und Farbe sind also kein Geheimnis mehr und du lernst deinen Körper besser kennen.

auch interessant:
Bioturm Waschgel und Salbe für den Intimbereich

Intimpflege: die richtigen Produkte

– Produktwerbung Naturkosmetik Bioturm – Intimhygiene spielt eine große Rolle in deiner Scheidengesundheit und ist besonders im Sommer ein heißes Thema. Welche Produkte sich für

Gute Fragen
FAQ
Was ist die Menstruation?

Menstruation bezeichnet die monatliche Blutung aus der Vagina. Die Gebärmutterschleimhaut die sich zuvor für eine eventuelle Befruchtung aufgebaut hat, wird ausgeschieden.

Wie lange dauert die Menstruation im Schnitt?

Durchschnittlich dauert die Periode etwa 3 bis 7 Tage. Die Stärke der Periodenblutung kann in dieser Zeit sehr stark variieren, zum Beispiel ist sie oft anfangs stärker und lässt dann nach.

Wieviel Menstruationsblut ist normal?

30-80ml Blut gelten als normal während der gesamten Periode. Mithilfe der Menstruationstasse kannst du sehr gut nachvollziehen, wie viel Blut du tatsächlich verlierst. Hier findest du Tipps wenn du Probleme mit einer sehr starken Periode hast.

Was verrät die Farbe meiner Periode?

Manchmal hat deine Menstruation vielleicht eine komische Farbe. Von hellrot bis dunkelbraun kann alles einmal dabei sein. Das kann zum Beispiel mit deinem Hormonspiegel zu tun haben. Lies hier nach was die verschiedenen Farben bedeuten.

Wann bekomme ich meine erste Periode?

Im Alter von 11-17 Jahren bekommen die meisten ihre erste Periode. Alle Infos dazu liest du hier nach.

Was wird bei der Periode ausgeschieden?

Das Menstruationsblut ist eine Mischung aus Gebärmutterschleimhaut, Blut und Scheidenflüssigkeit. Daher kann sich die Farbe deines Periodenbluts auch ändern.

menstruations ministerium für vulven und inneres

Tipps, Tricks
& Fun

Wir regeln das für dich!
erdbeerwoche Logo

ausgezeichnet mit

start up challenge innovation lab award next award

Wir sind für dich an der Menstruationsfront – immer auf der Suche nach den besten nachhaltigen Produkten und neuestem Wissenstand.

Heute ist nicht alle Tage, die Periode kommt wieder - keine Frage!

Und jetzt Vorhang auf für:

Die erdbeerwoche-Post bringt dir exklusiv:

– exklusive erdbeerwoche-Wallpaper fürs Smartphone
10% Rabatt im erdbeerwoche-Shop

Außerdem: Perioden-News, Tipps & Tricks, tolle Gewinnspiele!

erdbeerwoche logo