TSS – aktuelle Fälle der „Tamponkrankheit“

Immer wieder berichten Medien von Mädchen und Frauen, die vom toxischen Schocksyndrom (TSS) - auch Tamponkrankheit genannt - betroffen sind, davon bleibende Schäden mitgenommen haben oder sogar verstorben sind!
Tampon toxisches Schocksyndrom

Uns ist es wichtig, keine Angst zu verbreiten, TSS betrifft nur eine sehr geringe Anzahl an Frauen. Jedoch sind auch diese Fälle fast immer vermeidbar. Deshalb ist uns die Aufklärung zu dem Thema besonders wichtig.

Weiter unten findest du ein paar Tipps und Infos zum Thema TSS, damit du und dein Umfeld besser informiert und somit sicherer durch den Periodenalltag kommt. In unserem Hauptartikel TSS findest du noch mehr Details zum toxischen Schocksyndrom.

Tampon toxisches Schocksyndrom

TSS Fälle International

Ein 13-jähriges Mädchen aus England ist 2015 bei der ersten Verwendung von Tampons an TSS erkrankt und tragischerweise daran verstorben. Die Ärzte hatten leider die falsche Diagnose gestellt und somit die falsche Krankheit behandelt. TSS wurde erst im Nachhinein diagnostiziert.

Im Sommer des gleichen Jahres ist der Fall eines amerikanischen Models bekannt geworden, die aufgrund von TSS ein Bein verlor. 2017 verlor sie dann auch ihr zweites und hat sich seit dem Beginn ihrer Erkrankung für mehr Aufklärung in dem Bereich eingesetzt. 

2018 ein weiterer Todesfall in Kanada – eine 16-jährige starb am toxischen Schocksyndrom, die Gerichtsmedizin konnte die Todesursache erst nach einem Jahr (!) feststellen. 

2020: 17-jährige Belgierin an TSS verstorben

Auch in 2020 ist TSS noch ein aktuelles Thema – Mitte Januar starb eine 17-jährige Belgierin am toxischen Schock, der wieder durch ein Tampon ausgelöst wurde. Nach der falschen Diagnose “Magen-Darm Grippe” und Behandlung eben dieser starb das junge Mädchen innerhalb von 48 Stunden.

Bio, öko, geprüft: Produkte aus Bio-Baumwolle
Frau hält Menstruationstasse

- Annemarie von der erdbeerwoche

Mein Tipp

Richtige Hygiene fängt beim Hände waschen an – zur TSS Vorbeugung ist das unglaublich wichtig!

Bio, öko, geprüft: Produkte aus Bio-Baumwolle

TSS in der erdbeerwoche-Community

Auch eine Frau aus der erdbeerwoche-Community hat uns ihre persönliche TSS-Geschichte erzählt: als sie am toxischen Schocksyndrom erkrankt ist wurde glücklicherweise sofort die richtige Diagnose gestellt und die Krankheit behandelt. Sie kam mit dem Schrecken davon. Das Ironische dabei: Kurz bevor sie an TSS erkrankte, hatte sie sich eine Menstruationstasse gekauft, diese aber noch nicht ausprobiert. Als sie an TSS erkrankte, hatte sie gerade ein Tampon in sich – und die Menstruationskappe mit dabei in der Handtasche! 

Was genau ist das toxische Schocksyndrom?

Das toxische Schocksyndrom ist ein schweres Kreislauf- und Organversagen, das durch das Staphylokokken-Bakterium hervorgerufen wird. Aufgrund offener Wunden bzw. über die Gebärmutter kann dieses Bakterium in den Blutkreislauf kommen und dort ein Gift bilden und damit einen Schock im Körper auslösen. Häufig entsteht TSS während der Menstruation und kann z.B. durch ein zu langes Tragen von Tampons ausgelöst werden. Symptome für TSS sind hohes Fieber, Übelkeit, Durchfall, starker Schwindel oder Veränderungen der Haut.

TSS
FACTS
Wusstest du, dass...
1.

90% der konventionellen Tampons und Binden aus einem Zellstoff-Plastik-Gemisch bestehen? Als die Krankheit in den 1980er Jahren bekannt wurde, war ein sehr saugfähiges Tampon mit einem hohen Kunststoffanteil eine Ursache dafür!

2.

laut einer kanadischen Studie das Risiko auf TSS durch Menstruationstassen im Vergleich zu konventionellen Tampons geringer sein kann? An der Krankheit zu erleiden ist jedoch trotzdem nicht ausgeschlossen. Wichtig ist auch hier, sie regelmäßig zu wechseln und entsprechend den Hinweisen der Hersteller zu reinigen.

3.

laut einer Studie der New York University School of Medicine Bio-Tampons das Risiko eines Toxischen Schocksyndroms mindern können, da sie aus natürlichen und keinen Plastik-Fasern bestehen?

Wie kann ich TSS vorbeugen?

  1. Tampons dürfen max. 6 Stunden getragen und anschließend gewechselt werden.
  2. Vor dem Einführen oder Entfernen einer Menstruationstasse bzw. eines Tampons immer mit Seife die Hände waschen!
  3. Über die Nacht ist es besser auf Binden oder Slipeinlagen umzusteigen.
  4. Wähle immer die kleinste notwendige Tampongröße und vermeide super saugfähige Tampons.
  5. Steige auf Bio-Tampons oder gleich auf wiederverwendbare Produkte wie Stoffbinden um.

Hilf uns, weitere Fälle von TSS zu verhindern!

Dass im 21. Jahrhundert noch immer Frauen am toxischen Schocksyndrom sterben, ist wirklich eine Katastrophe. Bitte hilf uns die Nachricht über die richtige Handhabung von Tampons und die Vorbeugung von TSS zu verbreiten, indem du all deinen Freundinnen und Verwandten davon erzählst und z.B. diesen Blogbeitrag teilst und verbreitest.

Hier findest du nähere Infos zum toxischen Schocksyndrom (TSS).

Hier findest du nähere Infos zu Bio-Tampons und Stoffbinden.

kaffeeschaum sieht aus wie menstruationstasse
Werde Expertin!

Die aktuellsten Menstruations-News, spannende Fakten, Tests, Rabattaktionen!

auch interessant:
tss bericht einer frau mit tampon

TSS – eine Betroffene berichtet

Toxisches Schocksyndrom Wir von der erdbeerwoche sind immer wieder erschüttert, dass es nach wie vor Fälle des toxischen Schocksyndroms gibt, die durch Monatshygieneprodukte verursacht werden.

Daria Daria macht Yogapose gegen Regelschmerzen

Die Top 5 Geheimtipps bei Regelschmerzen

Bauchschmerzen während der Menstruation? Deine Regel rückt näher und du wirst immer schlapper? Unwohlsein, Kreislaufprobleme, Unterleibskrämpfe bis hin zu Schüttelfrost – viele Frauen leiden einmal

Quellen:

menstruations ministerium für vulven und inneres

Tipps, Tricks
& Fun

Wir regeln das für dich!

ausgezeichnet mit

start up challenge innovation lab award next award

Wir sind für dich an der Menstruationsfront – immer auf der Suche nach den besten nachhaltigen Produkten und neuestem Wissenstand.

Heute ist nicht alle Tage, die Periode kommt wieder - keine Frage!
Und jetzt Vorhang auf für:

Wissen ist Periodenmacht!

Mit unseren monatlichen Zyklus-News bist du für jede Periode optimal gewappnet! Mit Tipps, Tricks und den neuesten Erkenntnissen der Forschung. Außerdem: exklusive Rabattcodes und Gewinnspiele, melde dich gleich an!

AUFGEPASST: Alle Anmeldungen bis 31.03.2020 erhalten einen kostenlosen Zugang zu READY FOR RED: der digitalen Lernplattform rund um Menstruation, Zyklus & Co.