Was tun bei starker Menstruationsblutung?

Ob zu starke Regelblutung oder verlängerte Monatsblutungsdauer – vielen Frauen macht eine besonders starke und/oder lange Regelblutung sehr zu schaffen.
rotes blut fliesst

Menstruationsbeschwerden wie Abgeschlagenheit, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Kopfschmerzen bis hin zu Depressionen können die Folge sein. Der erste Schritt zu einem gesteigerten Wohlbefinden (neben mehr gesellschaftlicher Rücksichtnahme) ist sicher, sich der dadurch entstandenen Beeinträchtigungen bewusst zu werden und ggf. eine Menstruationsstörung als diese zu erkennen und abzuklären.

Habe ich eine starke Blutung?

Ab wann spricht man von einer Zyklusanomalie bzw. einer zu starken Menstruationsblutung?
• Du brauchst täglich mehr als 8 Binden oder Tampons bzw. musst diese alle 1-2 Stunden wechseln?

Eine so starke Blutung heiĂźt Hypermenorrhoe. Der Blutverlust pro Monatsblutung ist dann mehr als 80 ml (durchschnittliche Periode ca. 30-70 ml).

• Deine Regelblutung dauert 7-14 Tage?

Eine so lange Blutung heißt Menorrhagie. Eine Menorrhagie tritt häufig gemeinsam mit der Hypermenorrhoe auf.

"Meine Regel ist extrem stark. Zum Glück habe ich die Menstruationstasse und Periodenslips entdeckt – damit habe ich extrem viel Geld gespart."

- Eva P.

"Meine Regel ist extrem stark. Zum Glück habe ich die Menstruationstasse und Periodenslips entdeckt – damit habe ich extrem viel Geld gespart."

- Eva P.
JEDE
5. Frau

hat eine besonders starke oder lange Menstruation.

Laut WHO leiden 20% aller Frauen unter außergewöhnlich starkem Blutverlust. Bei 60 Prozent der Frauen lässt sich keine eindeutige Ursache feststellen. Um jedoch Risiken auszuschließen, solltest du bei Verdacht auf jeden Fall einen Frauenarzt/eine Frauenärztin aufsuchen.

Mögliche Ursachen für starke Periode

Vorab keine Sorge: In den meisten Fällen handelt es sich um eine funktionelle Störung ohne fassbare organische Grunderkrankung. Weitere mögliche Ursachen können hormonelle Unregelmäßigkeiten (auch ausgelöst durch Diabetes) sein, Entzündungen der Gebärmutterschleimhaut (Endometriose) oder etwa gutartige Wucherungen der Gebärmuttermuskelschicht (Myome).

Beachte: Auch wenn keine Ursache ausfindig gemacht werden kann, gibt es Behandlungsmethoden, die du am besten mit deinem Frauenarzt/deiner Frauenärztin besprichst.

5 Tipps
bei starker Regelblutung​

1. Pass deine Ernährung an

Den durch den hohen Blutverlust entstandenen Eisenmangel gleichst du am besten durch eisenhaltige Lebensmittel wie dunkelgrĂĽnes BlattgemĂĽse, HĂĽlsenfrĂĽchte, KĂĽrbiskerne und rote Beete aus. FĂĽr eine optimale Eisenaufnahme kombiniere mit Vitamin-C-reichen Lebensmitteln.

Auch rote Himbeerblätter, Zimt und Pfeffer können helfen: Himbeerblätter enthalten Gerbstoffe, welche die Gebärmuttermuskulatur stärken und dadurch schwere Regelblutungen und Bauchschmerzen verringern. Zimt wirkt durch seinen hohen Mangangehalt krampflösend. Schwarzer Pfeffer entspannt die Muskulatur und sorgt für ein besseres Hormongleichgewicht.

Top-Geheimtipp (auch bei Regelschmerzen): Frauen Balance Yogi Tee

2. Probiere eine Menstruationstasse

Falls du Regelschmerzen speziell beim Tragen von Tampons hast, versuche mal eine Menstruationskappe. Viele Frauen berichten über ein angenehmes, oft sogar schmerzlinderndes Gefühl beim Tragen der Kappe. 

Positiver Nebeneffekt: Die meisten Menstruationstassen haben auch ein größeres Fassungsvermögen als Tampons und müssen deshalb seltener entleert werden. Ideal also bei starker Menstruation.

für starke Regelblutung: Größe L
3. Bleib in Bewegung

Sport sorgt für eine gesunde Durchblutung und hilft gegen Depressionen: am besten mit sanften Sportarten, die besonders die Beckenmuskulatur beanspruchen. Radfahren, Nordic Walking und Yoga sind auch während einer starken Periode empfehlenswert.

4. Nutze eine Zyklus-App

Damit verschaffst du dir nicht nur einen Überblick über deinen persönlichen Zyklus und dessen Dauer, sondern kannst auch Stimmungen, Symptome und verlorene Blutmengen dokumentieren. Die perfekte Basis für dein nächstes Frauenarzt-Gespräch!

5. Mach das Beste draus

Keep cool: Setz dich bei der Bewältigung deines Alltags nicht unter Druck. Versuche große Belastungen im Alltag und in der Freizeit während einer starken Regelblutung zu vermeiden. Nimm dir Zeit für dich und genieße den Prozess der Erneuerung, den dir deine Menstruation jeden Monat schenkt!

auch interessant:
Regelschmerzen Hände die Bauch halten

Untenrum gesund.

Was die Scheide mit Bier zu tun hat. Egal ob im Winter im Hallenbad oder im Sommer im Outdoor-Pool, See oder Meer: Schwimmen macht einfach

Daria Daria macht Yogapose gegen Regelschmerzen

Die Top 5 Geheimtipps bei Regelschmerzen

Bauchschmerzen während der Menstruation? Deine Regel rückt näher und du wirst immer schlapper? Unwohlsein, Kreislaufprobleme, Unterleibskrämpfe bis hin zu Schüttelfrost – viele Frauen leiden einmal

Frau hält sich den Bauch wegen Regelschmerzen

Starke Regelschmerzen & Endometriose

Unglaublich aber wahr: 75% aller Frauen haben zeitweise leichte bis mäßig starke Beschwerden bei ihrer Regelblutung. 10% aller Frauen leiden so stark unter ihren Regelschmerzen,

Quellen:

kaffeeschaum sieht aus wie menstruationstasse

Keine Tipps verpassen!

Die neuesten Menstruations Life-Hacks & Rabattaktionen bekommst du im Newsletter der erdbeerwoche!

menstruations ministerium fĂĽr vulven und inneres

Tipps, Tricks
& Fun

Wir regeln das fĂĽr dich!

ausgezeichnet mit

start up challenge innovation lab award next award

Wir sind für dich an der Menstruationsfront – immer auf der Suche nach den besten nachhaltigen Produkten und neuestem Wissenstand.

Heute ist nicht alle Tage, die Periode kommt wieder - keine Frage!

Und jetzt Vorhang auf fĂĽr:

Wissen ist Periodenmacht!

Mit unseren monatlichen Zyklus-News bist du fĂĽr jede Periode optimal gewappnet! Mit Tipps, Tricks und den neuesten Erkenntnissen der Forschung.