Vorhang auf für:

Menstruationstasse

Grafik Welle Schleimhaut rot

Was ist eine
Menstruationstasse?

Menstruationstassen – auch Menstruationskappen genannt – sind kleine Becher, meist aus medizinischem Silikon. Sie werden wie Tampons in die Vagina eingeführt und können je nach Modell bis zu 35 ml Flüssigkeit fassen, was besonders bei starker Menstruation sinnvoll sein kann.

Danach wird das Blut einfach in die Toilette geleert und die Menstruationstasse gereinigt. Nach der Periode müssen Menstruationstassen ausgekocht oder in der Mikrowelle sterilisiert werden.

- AHA!
dunkelrote Welle
Über
90%

der Nutzerinnen von Menstruationstassen sind so zufrieden, dass sie gar nicht mehr umsteigen möchten!

erdbeerwoche-Umfrage 2014 unter 215 Frauen

menstruationstassen auswählen erdbeerwoche

Menstruationstassen im Test

Menstruationstassen-Test: Zwei Produkte mit „sehr gut“ bewertet Menstruationstassen entwickeln sich immer mehr zum Trendprodukt. Daher stellen sich auch immer mehr Frauen die Frage: Worauf muss

Menstruationstasse
FACTS

1.

Lass deine Menstruationstasse maximal 8 Stunden im Körper.

2.

Eine Menstruationstasse ist kein Verhütungsmittel und muss vor dem Sex entfernt werden!

3.

Reinige die Menstruationstasse nach unseren unten beschriebenen Tipps und verwende keine aggressiven Reinigungsmittel oder parfümierte Seifen! So hält deine Periodenbegleiterin mehrere Jahre.

4.

Stell sicher, dass keine Haustiere an deine Menstruationskappe kommen!

5.

Lass deine Menstruationskappe nie in der prallen Sonne liegen!

6.

Übung macht die Meisterin! Lass dich nicht entmutigen, wenn der erste Versuch nicht so gut klappt. Es dauert oft 2-3 Zyklen, bis frau die Handhabung beherrscht – das war bei uns nicht anders. Wir versprechen: Nicht aufgeben lohnt sich!

Wie funktioniert eine Menstruationstasse?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind die Vorteile von Menstruationstassen?

Sicherer, unsichtbarer Schutz

Menstruationstassen sind von außen nicht sichtbar, selbst wenn du also im Sommer im Bikini unterwegs bist, brauchst du dir keine Gedanken über deine Periode machen. Gerade beim Schwimmen auch ein Vorteil: Die Menstruationstasse bildet im Inneren deines Körpers einen Unterdruck und dichtet ab, sodass dein  Blut nicht ausrinnen kann. Außerdem kommt dadurch kein Chlor- oder Meerwasser und damit etwaige Keime in deinen Körper.

menstruationstasse lila mit täschchen

Keine Austrocknung der Scheide

Gerade für Frauen, die zu Allergien, Infektionen und Pilzen neigen ist die Menstruationstasse eine gute Alternative, da die kleinen Becher dein Blut auffangen, anstatt es aufzusaugen.

Umweltfreundlich

Für viele Frauen der größte Vorteil: Da Menstruationstassen mehrere Jahre wiederverwendbar sind, erzeugen sie weitaus weniger Müll als Wegwerfprodukte. Eine Menstruationstasse kannst du bei guter Pflege 5-10 Jahre verwenden und sparst unserem Planeten damit bis zu 2000 Einwegprodukte.

Wie viel kostet eine Menstruationstasse? Wenig!

Durch den Verzicht auf Einwegprodukte und da eine Menstruationskappe bei guter Pflege viele Jahre hält, ersparst du dir somit jede Menge Geld! Rechne dir doch mal deine persönliche Perioden-Bilanz aus. Eine Menstruationstasse kostet zwischen €15 und €30. Mit Reduktion der Tamponsteuer würde sich dieser Betrag noch weiter senken – jetzt Petition unterschreiben!

Hygienisch einwandfrei – keine Allergien und weniger Intiminfektionen

Qualitativ hochwertige Menstruationstassen bestehen aus einem medizinisch geprüften, anti-allergenen Material. In diesem Fall und wenn du die Tasse richtig reinigst und lagerst, brauchst du dir über die Hygiene keine Gedanken zu machen. Falls du jedoch während der Nutzung einer Menstruationstasse an einer Intiminfektion erkranken solltest, ist es wichtig, die Tasse für 15-20min mit einem Schuss Essig auszukochen, um diese von etwaigen Keimen und Bakterien zu befreien. Falls du dir unsicher bist, frag bitte deinen Arzt/deine Ärztin!

Deine erste Menstruationstasse

Mit einer Menstruationstasse kannst du dir 2000 Tampons sparen!

Deine erste Menstruationstasse

"Super Sache! Ich kann jeder Frau empfehlen auf Menstruationstassen umzusteigen!"

- Gudrun F.
Was ist deine Erfahrung?
Wie ist deine Erfahrung?

Großes Fassungsvermögen - perfekt für starke Menstruationsblutung

Du kannst deine Menstruationstasse bis zu etwa 8 Stunden im Körper lassen, da die Kappe mehr Blut fasst als andere Menstruationsprodukte. Du verlierst im Durchschnitt 30-70 ml Blut während deiner Periode, eine Menstruationstasse fasst im Vergleich dazu 15-35ml Blut! Die meisten Frauen kommen daher mit zwei bis drei Mal Wechseln pro Tag aus. Aber selbst wenn du eine besonders starke Periode hast, bist du mit der Menstruationstasse gut beraten.

Beachte bitte, dass aus hygienischen Gründen ein regelmäßiges Wechseln notwendig ist.

Menstruationstassen und das Toxische Schocksyndrom (TSS)

Achtung: Es ist trotzdem nicht ausgeschlossen, auch mit einer Menstruationstasse an TSS zu erkranken, denn selbst ohne Verwendung von Monatshygieneprodukten kann TSS entstehen. Ein Vorteil, der von einer Studie der Canadian Family Physician bestätigt wurde: Da mit der Menstruationstasse das Menstruationsblut nicht mit Fasern und Luft in Verbindung kommt, kann die Gefahr für eine TSS-Infektion geringer, aber dennoch gegeben sein.

Leichtes Gepäck im Urlaub

Selbst wenn deine Erdbeerwoche genau im Urlaub kommt, ist das kein Problem. Mit einer einzigen Menstruationstasse kommst du durch die Regel und brauchst daher nicht deinen Koffer mit Monatshygiene füllen. Noch dazu bleibt es dir erspart, am Urlaubsort panisch nach Tampons oder Binden zu suchen. Denn gerade in südlichen Ländern sind Tampons aus verschiedenen Gründen (z.B. religiöse Gründe) nicht überall erhältlich.

Keine Gerüche

Bei Binden und Tampons, können sich Gerüche bilden, wenn sich Schweiß mit Blut und Luft vermischen. Das passiert besonders bei Produkten mit einem hohen Anteil an Plastik oder anderen synthetischen Fasern (das betrifft rund 90% der konventionellen Tampons und Binden!). Im Vergleich dazu, kommt das Blut in der Menstruationstasse durch das Vakuum gar nicht mit der Luft in Verbindung und riecht dadurch nicht unangenehm.

Super geeignet für Sport während der Periode!

Die Menstruationstasse passt sich deinem Körper an, egal ob beim Schwimmen, Yoga, Laufen oder Reiten, und hält darüber hinaus perfekt dicht. Wenn du also auch gerne während deiner Periode Sport betreibst, ist die Menstruationskappe dafür bestens geeignet. Deine Menstruationstasse hält nicht dicht? Wir haben für dich Tipps, wenn deine Menstruationstasse undicht ist.

Nutze die Vorteile der Menstruationstasse
Nutze die Vorteile der Menstruationstasse

Was sagen ÄrztInnen zu Menstruationstassen? Interview mit Frauenärztin Dr. Eva Lehner-Rothe

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind Nachteile der Menstruationstasse?

Natürlich gibt es immer ein Für und Wider und daher wollen wir auch zeigen, welche Nachteile Menstruationstassen haben können.

Übung macht die Meisterin

Die Menstruationstasse ist nicht ganz so einfach anzuwenden, wie etwa eine Binde, die einfach in den Slip geklebt wird. Aus unserer Erfahrung wird es etwa 1-3 Zyklen dauern, bis du den richtigen Dreh raus hast. Die richtige Anwendung und Reinigung ist entscheidend für ein angenehmes und hygienisches Tragegefühl. Lies dir also bitte unsere Step-by-Step Anleitung weiter unten durch, dann kann nichts mehr schief gehen!

Blut sehen

Bei der Menstruation kommst du nicht drumherum, dein eigenes Blut zu sehen. Viele von uns sind es allerdings gewöhnt, dass das Blut nicht in flüssiger Form entsorgt wird, sondern aufgesaugt in Stofffasern. Für so manche ist die Vorstellung, dass das Blut im Becher gesammelt und ausgeleert wird nicht angenehm. Für uns steht fest: Alles halb so wild! Man gewöhnt sich sehr schnell an den Anblick, außerdem ist die Geruchsbildung viel geringer als bei anderen Menstruationsprodukten. Es schadet wohl auch nicht, einmal zu sehen wie viel (bzw. wenig!) Blut wir verlieren und somit den eigenen Körper immer besser kennen zu lernen. 

Wie reinige ich eine Menstruationstasse unterwegs?

Natürlich kann es einfacher sein, ein Tampon oder eine Binde unterwegs schnell zu wechseln. Allerdings verfügt die Menstruationstasse über ein größeres Fassungsvermögen und muss aus diesem Grund auch seltener entleert werden. Wenn du doch mal außer Haus bist und wechseln musst, geht die schnelle Reinigung unterwegs auch mal mit einer Wasserflasche über der Toilette oder mit speziellen Reinigungstüchern. Hier gibt’s alle Infos zur Reinigung und Pflege von Menstruationstassen.

„Ich habe jetzt die Menstruationskappe bei der letzten Regel das erste Mal verwendet. Es ist natürlich noch eine Umgewöhnung, aber ich bin voll zufrieden. Auch meine große Tochter ist nach 1-2 Tagen Eingewöhnung voll zufrieden. „

- Claudia T.
Menstruationstassen rot aus medizinischem Silikon

Menstruationstassen für Zweiflerinnen

Igitt, eine Menstruationstasse!? Vorurteile gegenüber Menstruationstassen gibt es viele. Unnötig oder berechtigt? Wir haben die gängigsten Argumente zusammengefasst und laden auch ZweiflerInnen ein, einen Blick

kaffeeschaum sieht aus wie menstruationstasse

Werde Expertin!

Die besten Tipps und Erfahrungen unserer Community zu Menstruationskappe & Co., aktuelle Forschungsergebnisse & mehr!

Wie verwende ich eine Menstruationstasse?
Step-by-Step Anleitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Step 1: Hände waschen

Traurig aber wahr: Nur 39 Prozent der Frauen waschen sich vor dem Wechseln eines Menstruationsprodukts die Hände. Dabei können sich gerade auf deinen Händen jede Menge Keine und Bakterien befinden, die in deiner Vagina nichts verloren haben. Also, ran ans Wasser!

Step 2: Das Falten - Übung macht die Meisterin

Die Falttechnik ist das A und O bei der Menstruationstasse. Probier am besten verschiedene Techniken aus, damit du die richtige für dich findest!

Bunte Menstruationstassen aus medizinischem Silikon

Menstruationstasse undicht: Was tun?

Gerade für Neulinge oft ein Thema: die Dichtheit! Wenn deine Menstruationstasse undicht ist, beachte folgende Tipps! Tipps für mehr Dichtheit Die richtige Größe deiner Menstruationstasse

So faltest du deine Menstruationstasse
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Step 3: Durchatmen und einführen

Damit das Einführen leicht klappt, versuch so locker wie möglich zu bleiben. Am besten tief durchatmen und dich nicht verkrampfen! Achte auch darauf, dass deine Beckenbodenmuskulatur während des Einführens der Menstruationstasse nicht angespannt ist.

Sobald du die Menstruationstasse richtig gefaltet und dich entspannt hast, führe sie in der Hocke, im Sitzen oder Stehen ein. Dabei ist ganz wichtig, dass du das tust was sich für dich am besten anfühlt. Dafür einfach herum probieren bis es für dich passt. Führe die Menstruationstasse so weit ein, bis du sie nicht mehr spürst, sie sollte nicht zu tief sitzen.

Step 4: Platzieren und Muskeln spielen lassen

Damit du dir sicher sein kannst, dass sich die Menstruationstasse richtig entfaltet hat, fahr mit deinem Finger am unteren Rand der Tasse entlang. Es hilft auch, die Kappe an den richtigen Platz zu bekommen, wenn du deine Scheidenmuskulatur ein paar Mal anspannst. Dadurch passt sie sich deinem Körper an und wird dicht. Manchmal kann es auch 5-30 Minuten dauern, bis sie sich vollkommen an deinen Körper angepasst hat.

menstruationstassen auswählen erdbeerwoche

Menstruationstassen im Test

Menstruationstassen-Test: Zwei Produkte mit „sehr gut“ bewertet Menstruationstassen entwickeln sich immer mehr zum Trendprodukt. Daher stellen sich auch immer mehr Frauen die Frage: Worauf muss

Frau mit Menstruationstasse

- Annemarie von der erdbeerwoche

Mein Tipp: Der richtige Zeitpunkt

Sei aufmerksam, wann und in welchen Abständen deine Blutung über den Tag verteilt kommt. Es ist ratsam, die Menstruationstasse einzusetzen, wenn die Blutung gerade nicht allzu stark ist, da die Scheidenwand ansonsten voller Blut ist und das Blut neben der Kappe vorbeilaufen kann.

Menstruationstasse undicht?
Tipps zum Falten und Einführen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Tipps & Tricks
  • Wenn du die Kappe mit Wasser oder einem Klacks Gleitgel etwas anfeuchtest, klappt das Einführen besser.
  • Wenn du dir beim ersten Mal noch unsicher bist, dann verwende einfach eine Slipeinlage, am besten aus Biobaumwolle. Auch Periodenslips sind vor allem am Anfang ein guter zusätzlicher Schutz und noch dazu Zero Waste.
Menstruationstasse mit Blumen auf Holz

Was tun wenn die Menstruationstasse voll ist?

Wenn die Menstruationstasse voll ist, dann passiert das Gleiche wie beim Tampon und sie wird undicht und läuft über. Daher brauchst du also keine Angst zu haben, dass es hier zu einem Rückstau oder Ähnlichem kommt. Dass sich die Kappe löst oder raus „flutscht“ kann übrigens im Normalfall auch nicht passieren.

Prinzipiell reicht es aus, deine Menstruationstasse nach spätestens 8 Stunden zu wechseln. Das kommt aber ganz auf die Stärke deiner Periode an und ist auch sehr individuell. Zu Beginn empfehlen wir dir, die Kappe zu Hause auszuprobieren und alle 4-6 Stunden zu wechseln. Dann siehst du auch, wie voll sie ist und bekommst ein Gefühl für die Blutmenge.

Für die ersten Tests ist es auch sinnvoll, eine Slipeinlage (natürlich am besten aus Biobaumwolle) oder einen Periodenslip als Zusatzschutz zu verwenden. Innerhalb von 1-3 Zyklen solltest du den Dreh raus haben. Dann sind über 90% der Frauen wirklich zufrieden mit der Menstruationstasse und wollen gar nicht mehr umsteigen!

„Ich bin total zufrieden mit der Menstruationskappe und würde nie wieder etwas anderes verwenden!“

- Sarah K.
Und du? Schreib uns!
So entfernst und entleerst du deine Menstruationstasse
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie entferne ich meine Menstruationstasse?

Step 1: Hände waschen
Step 2: Eine bequeme Position

Auch beim Entfernen geht es wieder darum, dass du dich wohl fühlst und entspannen kannst. Probiere dich durch verschiedene Positionen durch damit du die richtige für dich findest – egal ob zum Beispiel im Sitzen, Stehen oder in der Schispringerinnen-Hocke.

Step 3: Press it - Baby!

Zur leichten Entfernung press deine Beckenbodenmuskulatur nach außen und ertaste zeitgleich den Abschluss der Tasse. Umfasse nun die ganze Menstruationstasse am unteren Ende und löse den Unterdruck. Wichtig: Erst wenn du merkst, dass sich der Unterdruck gelöst hat, zieh die Tasse vorsichtig heraus.

Achtung, absolutes No-Go: Bitte zieh auf keinen Fall die Menstruationstasse einfach am Ring, Stiel oder an der Kugel heraus!

Step 4: Ab ins Klo

Der Inhalt der Menstruationstasse wird einfach in die Toilette geleert. Danach kannst du sie entweder mit fließendem Wasser abspülen oder mit speziellen Reinigungstüchern auswischen. Achtung: Bei Toilettenpapier besteht die Gefahr, dass Fussel in der Tasse zurückbleiben.

Und keine Angst: Du musst nicht mit einem Blutbad in deinem Badezimmer rechnen! Tatsächlich verlieren wir Frauen weniger Blut als die meisten von uns denken. Falls du dir doch anfangs noch unsicher bist, kannst du das Entfernen einfach ein paar Mal in der Dusche oder Badewanne testen.

Perfekt zur Reinigung unterwegs
Perfekt zur Reinigung unterwegs
30-70ml

Blut verliert eine Frau durchschnittlich während ihrer Periode. Das sind je nach Modell nur etwa 2-3 volle Menstruationstassen.

Ich habe Probleme, meine Menstruationstasse zu entfernen!

Step 1: Hände waschen
Step 2: Eine bequeme Position

Erstmal tief durchatmen und keine Panik! Die Menstruationstasse kann nicht in deinem Körper verschwinden und lässt sich definitiv wieder lösen!

Auch wenn man das in diesem Moment überhaupt nicht hören will – du musst dich wirklich entspannen und die Verkrampfung deiner Beckenbodenmuskulatur lösen! Es kann sein, dass die Tasse einfach zu weit nach oben gerutscht ist, dann ist es am besten, tief in die Hocke zu gehen und mit den Beckenbodenmuskeln etwas zu pressen, sodass du deine Tasse greifen kannst. Du kannst auch versuchen, beide Zeigefinger dafür zu verwenden. Sobald du merkst, dass sich der Unterdruck gelöst hat, kannst du die Menstruationstasse vorsichtig herausziehen.

Achtung: Bitte zieh die Tasse auf keinen Fall einfach am Stiel oder Ring heraus!

Unser Tipp fürs nächste Mal: Führ die Tasse nicht zu weit ein, also nur so weit dass du sie nicht mehr spürst. Falls die Tasse in der Nacht zu weit hoch gerutscht ist, solltest du ca. eine halbe Stunde warten, dann sollte es besser klappen!

„Es ist einfach die allerbequemste, hygienischste, nachhaltigste und kostengünstigste Möglichkeit, die Regel zu überstehen!"

- Angela H.
Was ist deine Erfahrung?
Was ist deine Erfahrung?

Wie reinige ich meine
Menstruationstasse richtig?

Bevor du deine Menstruationstasse das erste Mal verwendest und nach jeder Periode sollte sie für 5-10min ausgekocht werden. Während der Regel reicht aber einfaches Ausspülen mit Wasser. Wir empfehlen dazu auch spezielle Reinigungslotionen. Diese sorgen für eine hygienische Reinigung und helfen dabei, möglichen Verfärbungen entgegenzuwirken. Die kleinen Löcher an der Tasse dienen dem Ausgleich des Unterdrucks und dürfen nicht mit Blut verstopft sein.

Aus diesem Grund ist eine sorgfältige Reinigung der Menstruationstasse das A und O. Wenn du dich gut um deine Menstruationstasse kümmerst, kannst du sie viele Jahre verwenden!

Achtung: Bitte verwende auf keinen Fall herkömmliche Seifen oder Duschgel zur  Reinigung der Menstruationskappe. Diese können im schlimmsten Fall das Material deiner Kappe angreifen.

Wichtig: Vor dem Entfernen und Einsetzen der Menstruationstasse Hände waschen nicht vergessen!

Desinfektion durch Auskochen: Wie lange koche ich eine Menstruationstasse aus?

Leg deine Tasse dafür für 5-10 Minuten (je nach Herstellerangaben) in einen Topf mit kochendem Wasser (Bitte stell dir unbedingt einen Wecker und lass den Topf nicht unbeaufsichtigt!). Die Menstruationskappe muss dabei komplett mit Wasser bedeckt sein, aber achte darauf, dass sie nicht den Boden des Topfes berührt. Zur Befestigung kannst du sie auch in einem Schneebesen fixieren.

In Spezialfällen, wie etwa nach einer Pilzinfektion, solltest du deine Menstruationstasse etwas länger kochen lassen: 20 Minuten in reichlich Wasser mit einem Schuss Essig, um die Kappe wieder hygienisch sauber zu bekommen. Danach kannst du die Tasse weiter verwenden! Falls die Menstruationstasse komisch riecht, solltest du sie in jedem Fall austauschen.

Desinfektion in der Mikrowelle:

Die Mikrowelle ist genauso geeignet, um deine Menstruationstasse zu desinfizieren. Dazu legst du deine Kappe mit genügend Wasser in eine mikrowellenfestes Gefäß und erhitzt es für 2 Minuten. Durch das erhitzte Wasser wird deine Tasse sterilisiert!

Achtung:

Die Menstruationstasse ist für eine Reinigung in der Spülmaschine oder Waschmaschine nicht geeignet! Aggressive Spülmittel schädigen das Material der Kappe und können deine Haut reizen. 

Auch Desinfektionsmittel oder normale Feuchttücher, die oft mit Konservierungsstoffen, Ölen oder Sonstigem versetzt sind können das Silikon angreifen und die Hersteller können keine Garantie mehr auf die Haltbarkeit geben. Das medizinische Silikon ist für das Auskochen konzipiert!

menstruationstassen auswählen erdbeerwoche

Menstruationstassen im Test

Menstruationstassen-Test: Zwei Produkte mit „sehr gut“ bewertet Menstruationstassen entwickeln sich immer mehr zum Trendprodukt. Daher stellen sich auch immer mehr Frauen die Frage: Worauf muss

90%

unserer Kundinnen sind so zufrieden mit der Menstruationstasse, dass sie sie nicht mehr her geben würden!

Was du nicht tun solltest

Damit du möglichst lange etwas von deiner heißgeliebten Menstruationstasse hast, gibt es einige wichtige Regeln zu beachten.

NICHT in der Spülmaschine oder in der Waschmaschine waschen

Die Chemikalien im Geschirrspülmittel können nicht nur deine Scheide reizen, sondern im schlimmsten Falle auch das Material schädigen wodurch sich z.B. an der Oberfläche Keime festsetzen können!

NICHT mit normaler Seife oder Desinfektionsmittel waschen

Bei der Reinigung von Menstruationstassen ist Vorsicht geboten: Bitte keine normalen Seifen oder Desinfektionsmittel für die Reinigung der Menstruationstasse verwenden. Solche Mittel können auf Dauer ebenfalls das Material angreifen.

Damit deine Tasse immer hygienisch bleibt, reicht das Auskochen einmal im Monat. Für die Reinigung zwischendurch empfehlen wir die speziell auf das Material angestimmten Reinigungsprodukte. Damit bekommst du die Löcher sauber (die Lotion verflüssigt das alte Blut in den Löchern), Verfärbungen wird vorgebeugt und das medizinische Silikon gepflegt.

Auch hier gilt: Lies dir die Inhaltsstoffe genau durch, denn manche Reinigungsprodukte, die für Menstruationskappen angepriesen werden, beinhalten beispielsweise problematische Konservierungsstoffe.

NICHT während des Sex tragen

Egal, wer es schon ausprobiert hat und empfiehlt: Bitte die Menstruationstasse vor dem (Penetrations-)Sex immer entfernen! Tipp: Wer Lust auf Oralsex hat, kann sie natürlich drin behalten (aktiv und passiv 🙂 ).

NICHT in die Sonne legen

Leg dich gerne in die Sonne, aber bitte nur mit der Menstruationstasse in dir! Nicht zum Trocknen der Sonnenstrahlung aussetzen, denn auch das kann das Material schädigen.

NICHT mit einer Freundin teilen

Auch wenn es sogar auf Facebook Verkaufsgruppen von Menstruationstassen gibt, die mit „Nur 1x getragen“ werben: Die Tasse sollte auf keinen Fall mit einer Freundin oder sogar Unbekannten geteilt werden.

Warum? Obwohl das Auskochen Keime und Bakterien grundsätzlich abtötet, weißt du nicht, wie gut die Menstruationskappe zuvor behandelt wurde und ob Scheidenpilz oder andere Krankheiten (Stichwort sexuell übertragbare Krankheiten) mit übertragen werden. Das kann nämlich auch passieren, wenn die Kappe z.B. mikroskopisch kleine Schäden im Material hat, wodurch sich Keime noch besser festsetzen können.

Insgesamt: Vorsicht vor Produkten bei denen nicht klar hervorgeht, dass es sich um ein qualitativ hochwertiges Material handelt, denn Menstruationstasse ist NICHT gleich Menstruationstasse.

Menstruationstassen aus med. Silikon
kaffeeschaum sieht aus wie menstruationstasse

Hol dir die erdbeerwoche-Post

Prozente im Shop, Tipps, Tricks und die neuesten News exklusiv und ganz persönlich vom erdbeerwoche-Team

Studienergebnisse zur Menstruationstasse

In einer Metastudie, also einer die verschiedenste Studien zusammenträgt und Ergebnisse vergleicht, wurde bestätigt, dass es keine gesundheitlichen Bedenken gibt, die gegen die Verwendung einer Menstruationstasse sprechen.

Menstruationskappen führen nicht zu mehr Infektionen und haben bei korrekter Pflege und Handhabung keinen negativen Effekt auf die Scheidenflora. Ebenso konnten keine Gewebebeschädigungen in der Vagina festgestellt werden. Im Vergleich zu Tampons und Binden gab es auch kaum Unterschiede, wenn es um eventuelles Auslaufen geht.

Leider erwähnte die Studie auch, dass nur etwa 30% der Webseiten, die über Menstruation aufklären, die Menstruationstasse überhaupt als Alternative zu Tampons und Binden anführen. Und das obwohl sie eine ökologisch sinnvolle und gleichzeitig sehr günstige Alternative ist. Daher ist es wichtig, über alle Möglichkeiten die frau hat, zu sprechen.

Menstruationstassen klein und groß

Geschichte:
Wer hat die Menstruationstasse erfunden?

Menstruationstassen wurden bereits etwa zeitgleich mit den Tampons, also in den 1930er Jahren von der amerikanischen Künstlerin Leona Chalmers entwickelt. Wenige Zeit später produzierte die Firma Tassaway die erste Menstruationskappe der Welt: die Tassette. Warum sich das Produkt damals nicht durchsetzte? Vermutlich lag es einerseits am steifen Material und andererseits am damaligen Zeitgeist, der nicht unbedingt propagierte, dass sich Frauen fremde Gegenstände in ihre Scheide einführen.

Seit ein paar Jahren genießt das umweltschonende Produkt immer größere Beliebtheit und über 90% unserer Kundinnen aus dem erdbeerwoche-Shop sind damit zufrieden. 

Menstruationstasse mit Wasser reinigen

„Ich bin von der Menstruationskappe total begeistert. Ich spare extrem viel Geld, es verschafft mir viel mehr Freiheiten in meiner Erdbeerwoche und ich schone damit auch noch die Umwelt. Besser gehts ja nicht!!!“

- Lisa W.
Und du? Schreib uns!

Erfahrungen mit der Menstruationstasse

Wir von der erdbeerwoche haben bereits über 10 Jahre Erfahrung und Expertise, was die Nutzung und die Produktionsbedingungen der kleinen Kappen angeht. Durch unsere jahrelange Aufklärungsarbeit konnten wir schon viele Tausende Frauen überzeugen, auf eine Menstruationstasse umzusteigen.

Im Februar 2018 haben wir 350 Frauen, die u.a. auch Menstruationstassen verwenden, befragt, welche Aspekte ihnen bei Monatshygiene am Wichtigsten sind und welche Informationen ihnen helfen würden, die richtige Produktwahl zu treffen:

  • 55% der Frauen entscheiden sich aufgrund der gesundheitlichen Vorteile für ein nachhaltiges Monatshygieneprodukt, wie z.B. die Menstruationstasse.
  • 42% der Nutzerinnen von nachhaltiger Monatshygiene ranken „schadstofffrei“ als wichtigste Anforderung an ein gesundes und umweltfreundliches Monatshygieneprodukt.
Die Menstruationstasse für deine Öko-Periode Deluxe!
auch interessant:
menstruationstassen auswählen erdbeerwoche

Menstruationstassen im Test

Menstruationstassen-Test: Zwei Produkte mit „sehr gut“ bewertet Menstruationstassen entwickeln sich immer mehr zum Trendprodukt. Daher stellen sich auch immer mehr Frauen die Frage: Worauf muss

Gute Fragen

FAQ
Was ist eine Menstruationstasse?

Menstruationstassen – auch Menstruationskappen genannt – sind kleine Becher, meist aus medizinischem Silikon. Sie werden wie Tampons in die Vagina eingeführt und können je nach Modell bis zu 35 ml Flüssigkeit fassen, was besonders bei starker Menstruation sinnvoll sein kann.

Danach wird das Blut einfach in die Toilette geleert und die Menstruationstasse gereinigt. Nach der Periode müssen Menstruationstassen ausgekocht oder in der Mikrowelle sterilisiert werden.

Welche ist die beste Menstruationstasse?

Du möchtest dir eine Menstruationstasse kaufen und bist dir nicht sicher, welche Größe und welches Modell das Richtige für dich ist? Wir geben dir die 3 wichtigsten Tipps für den Kauf einer Menstruationstasse.

Kann man die Menstruationstasse auch benutzen wenn man noch Jungfrau ist?

Du kannst natürlich auch eine Menstruationskappe verwenden, wenn du noch keinen Sex hattest.
Wenn du noch keinen Sex (hier ist Penetration gemeint) hattest, kannst du natürlich auch eine Menstruationstasse verwenden. In vielen Fällen ist die Muskulatur deiner Scheide aber noch straffer und das Einführen der Menstruationstasse dauert etwas länger. Unser Tipp: Einfach üben und die kleinste Größe wählen.

Ich verhüte mit einer Kupferkette, einer Spirale oder einem Kupferball. Kann ich trotzdem eine Menstruationstasse verwenden?

Wenn du bei der Verhütung auf eine Kupferkette, einer Kupferspirale oder einen Kupferball setzt, kannst du grundsätzlich auch eine Menstruationstasse verwenden. Obwohl wir bereits positive Rückmeldungen von unseren Kundinnen dazu erhalten haben, ist das aber eine sehr individuelle Frage. Unser Tipp: Hol dir Rat von deiner Frauenärztin bzw. deinem Frauenarzt. Es kommt z.B. darauf an, wie lange der Faden ist (der Faden kann sich im schlimmsten Falle zwischen Scheidenwand und Menstruationstasse einklemmen).

Kann ich meine Menstruationstasse für den Ausfluss während der Schwangerschaft und den Wochenfluss nach der Geburt verwenden?

Bitte verwende während deiner Schwangerschaft und für den Wochenfluss nach der Geburt AUF KEINEN FALL eine Menstruationstasse. Grund hierfür ist die erhöhte Gefahr einer Infektion. Probiere am besten Binden aus 100% Bio-Baumwolle ohne Plastik oder anderen synthetischen Duft- oder Zusatzstoffe. So schützt du deine empfindliche Haut auch am besten vor Hautreizungen!

Kann ich den Stiel meiner Menstruationstasse kürzen?

Falls du den Stiel deiner Menstruationstasse spürst oder er aus deiner Scheide herausragt, kannst du ihn mit einer Schere kürzen. Aufgepasst: Wir empfehlen das Kürzen immer Stück für Stück und gerade am Anfang hilft er den meisten Frauen beim Entfernen der Menstruationstasse. Aber Achtung: Die Menstruationstasse darf NIE einfach am Stiel herausgezogen werden. Löse immer zuerst mit den Fingern den Unterdruck.

Kann ich eine gebrauchte Menstruationstasse verkaufen oder verschenken?

Wir würden dir auf keinen Fall raten, eine Menstruationtasse zu verschenken/verkaufen oder selbst eine gebrauchte zu verwenden. Das kann schwerwiegende Auswirkungen haben, Stichwort Scheidenpilz, HPV oder andere Geschlechtskrankheiten, die vielleicht noch unerkannt sind, aber sich eventuell in winzigen Materialritzen festsetzen. Gewisse Bakterien und Keime können auch hohe Temperaturen aushalten, weshalb sie auch länger überleben.

Tipps, Tricks
& Fun
Wir regeln das für dich!

ausgezeichnet mit

Wir sind für dich an der Menstruationsfront – immer auf der Suche nach den besten nachhaltigen Produkten und neuestem Wissenstand.

Heute ist nicht alle Tage, die Periode kommt wieder - keine Frage!

Und jetzt Vorhang auf für:

Die erdbeerwoche-Post bringt dir exklusiv:

– exklusive erdbeerwoche-Wallpaper fürs Smartphone
10% Rabatt im erdbeerwoche-Shop

Außerdem: Perioden-News, Tipps & Tricks, tolle Gewinnspiele!

erdbeerwoche logo