Interview mit der Natracare Gr├╝nderin & Umweltaktivistin Susi Hewson

Wir haben Natracare-Gr├╝nderin und Umweltaktivistin Susi Hewson zum Interview gebeten und spannende Antworten zu Nachhaltigkeit bei Menstruationsprodukten erhalten:
Tampon Natracare
Tampon Natracare

Sie haben die Marke Natracare bereits vor 25 Jahren gegr├╝ndet und gelten als die Pionierin im Bereich der Nachhaltigen Frauenhygiene. Was war Ihre Motivation eine neue Marke f├╝r Monatshygiene zu gr├╝nden?

Ich habe im Jahr 1989 eine Dokumentation ├╝ber die Dioxin-Verschmutzung der Zellstoffindustrie gesehen, die aufgrund der Chlorbleiche von Papierprodukten entsteht und eine wachsende Gefahr f├╝r die Gesundheit und Umwelt darstellte. Was mich daran besonders ├Ąrgerte, war das Desinteresse der gro├čen internationalen Tampon- und Bindenproduzenten. Ich war dar├╝ber so emp├Ârt, dass ich umgehend mit der Recherche ├╝ber die Thematik und der Entwicklung der weltweit ersten alternativen Marke im Bereich der Monatshygiene begann.

In den sp├Ąten Neunziger Jahren gab es weltweit dann noch immer wenig Bewusstsein f├╝r die Umweltprobleme, an denen die gro├čen Industrienationen einen wesentlichen Anteil haben ÔÇô wie zum Beispiel den Klimawandel, die Zerst├Ârung unserer ├ľkosysteme oder die Luftverschmutzung. Mir sind die Auswirkungen unseres Handelns auf unseren Planeten schon immer bewusst gewesen und ich geh├Âre zu den UmweltaktivistInnen, die sich ein Leben lang f├╝r den Umweltschutz einsetzen werden. Das f├╝hrte mich dann letztlich auch zur Gr├╝ndung meines Unternehmens und der Entwicklung von nat├╝rlichen, biologischen und schadstofffreien Menstruationsprodukten unter der Marke Natracare.

1. Intimgesundheit

Wissenschaftlich belegt: weniger Hautirritationen durch Bio-Baumwolle

2. Umwelt

Das CO2 einer Natracare-Binde kann von einem Baum in 9,5 Stunden absorbiert werden.

3. Zertifizierte Qualit├Ąt

Die Bio-Baumwolle f├╝r Tampons ist nach den Richtlinien des GOTS (Global Organic Textile Standard) oder der Soil Association zertifiziert.

Glauben Sie, dass Frauen heutzutage mehr Bewusstsein ├╝ber die Auswirkungen von konventionellen Tampons und Binden auf ihre Gesundheit haben als vor ├╝ber 25 Jahren?

Heutzutage gibt es nat├╝rlich dank des Internets und vielen Online-Foren viel bessere M├Âglichkeiten, um an Informationen zu gelangen. Wenn Frauen beispielweise unter Hautproblemen leiden, die z.B. durch Binden verursacht werden, ist f├╝r viele das Internet die erste Anlaufstelle. Das ist dann nat├╝rlich eine enorme Erleichterung zu sehen, dass man nicht alleine ist und es L├Âsungsm├Âglichkeiten f├╝r diese Probleme gibt.

Zus├Ątzlich hat sich das Bewusstsein f├╝r Umweltprobleme sicher durch viele ├Âffentlichkeitswirksame Filme, Artikel oder Fotos verbessert, die die katastrophalen Effekte der Plastikverschmutzung und das Bespr├╝hen von Feldern mit Pestiziden etc. zeigen. Der n├Ąchste entscheidende Schritt ist jetzt, Frauen und M├Ąnner zu ermutigen, etwas zu ver├Ąndern, anstatt mit diesen Szenarien nur Hilflosigkeit und Chaos zu erzeugen.

Bei
99%

besserten sich Hautirritationen schon nach nur einer Periode, wenn sie ausschlie├člich Binden aus Bio-Baumwolle┬áverwendet hatten.

Was sind die wichtigsten Vorteile bei Natracare?

1. Intimgesundheit

Was viele Frauen nicht wissen ist, dass konventionelle Binden viel Plastik, k├╝nstliche Absorber oder Parf├╝ms beinhalten ÔÇô die Liste dieser Zusatzstoffe ist lang! Konsumentinnen finden aber auf der Verpackung keine Liste dieser Inhaltsstoffe, weshalb wahrscheinlich noch mehr Chemikalien untergemischt werden, als wir uns vorstellen k├Ânnen. Binden und Slipeinlagen von Natracare sind dagegen nat├╝rlich und ohne jegliche Zus├Ątze ÔÇô ohne dabei bei der Qualit├Ąt Abstriche zu machen. Wir benutzen Baumwolle aus biologischem Anbau und nat├╝rliche Materialien ÔÇô ohne Chlorbleiche, Plastik, Farb- oder Duftstoffe.

Frau h├Ąlt Menstruationstasse
- Lisa von der erdbeerwoche
Mein Tipp

Unbedingt auch VOR dem Wechseln eines Tampons die H├Ąnde waschen. Dadurch lassen sich Keime und Bakterien vermeiden.

2. Umwelt

Eine Frau verbraucht im Durschnitt bis zu 17.000 Tampons oder Binden in ihrem Leben. Der ├Âkologische Impact der Regel ist daher enorm, wenn man an die weggeworfenen Produkte jeden Monat denkt, die vorwiegend aus Plastik bestehen. Dar├╝ber hinaus ist auch Baumwolle die am meisten mit Pestiziden belastete Pflanze weltweit. Beim Anbau biologischer Baumwolle werden also auch Tiere und die ArbeiterInnen am Feld entlastet.

3. Die Philosophie

Mein dringlichster Wunsch ist es, Bewusstsein zu schaffen ÔÇô nicht Gewinn zu erwirtschaften. Auch wenn es wahrscheinlich nicht der wichtigste Grund f├╝r den Kauf von Tampons oder Binden ist, hinter den Natracare-Produkten steht kein internationaler Konzern, sondern ich als Frau und jahrelange Umweltaktivistin, die sich f├╝r das Wohl unseres Planeten einsetzt. Das ist auch der Grund, warum wir mit Natracare j├Ąhrlich Gesundheitsprojekte f├╝r Frauen und Umweltkampagnen auf der ganzen Welt starten.

auch interessant:
Frau in der Natur

Frauen und Nachhaltigkeit

Ergebnis einer harmlosen Google-Suche aus dem Jahr 2011 Wer h├Ątte das gedacht! Da googelt frau aus Recherche-Interesse mir nichts dir nichts die Begriffe ÔÇ×FrauenÔÇť und

kaffeeschaum sieht aus wie menstruationstasse
Werde Expertin!

Die aktuellsten Menstruations-News, spannende Fakten, Tests, Rabattaktionen!

menstruations ministerium f├╝r vulven und inneres
Tipps, Tricks
& Fun
Wir regeln das f├╝r dich!

ausgezeichnet mit

start up challenge innovation lab award next award

Wir sind f├╝r dich an der Menstruationsfront ÔÇô immer auf der Suche nach den besten nachhaltigen Produkten und neuestem Wissenstand.

Heute ist nicht alle Tage, die Periode kommt wieder - keine Frage!
Und jetzt Vorhang auf f├╝r:

Wissen ist Periodenmacht!

Mit unseren monatlichen Zyklus-News bist du f├╝r jede Periode optimal gewappnet! Mit Tipps, Tricks und den neuesten Erkenntnissen der Forschung.